Wir unterstützen Yanapasayku - ein Kinderhilfsprojekt in Bolivien

 

Bolivien ist das ärmste Land Südamerikas. Durch mangelnde Aufklärung wird in vielen Familien ein behindertes Familienmitglied häufig noch als Schande oder auch als Strafe Gottes angesehen. Die damit verbundene Scham  erschwert die soziale Integration behinderter Menschen in Familie und Gesellschaft. Viele Kinder mit Behinderung werden nicht adäquat behandelt. Das Therapiezentrum Yanapasayku bietet qualifizierte therapeutische Einzel- und Gruppenbehandlungen in den Bereichen Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie an. Ein deutsch-bolivianisches Team behandelt Menschen aller Altersstufen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern, Behinderungen und Problemen. Der Schwerpunkt liegt jedoch im Bereich Pädiatrie (Kinderheilkunde).Das Ziel: Lebensqualität und Selbstständigkeit in allen Lebensbereichen individuell fördern. Das Projekt Yanapasayku richtet sich  vorwiegend an Personen mit sozial schwachem Hintergrund und geringen ökonomischen Mitteln.