Beim Neubau eines Übungsgelände der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg wurde in Ergänzung zu den Möglichkeiten und Einrichtungen der Übungshalle Übungsobjekte und Übungshäuser errichtet.
Sie bieten alle Möglichkeiten für realitätsnahe Übungseinsätze für Lösch- und Rettungseinsätze, technische Hilfeleistungen jeder Art sowie ABC-Einsätze. Es können gleichzeitig praktische Ausbildung. Die Übungsobjekte wurden in der jeweils nutzungstypischen Bauausführung ausgeführt. Zur Realisierung verschiedener Bauweisen wurden unterschiedliche Geschossigkeiten und Steildächer oder Flachdächer ausgeführt. Es wird ein Verkehrsnetz mit Straßen, Plätzen, Kreuzungen, Schienenweg und eine Brücke mit Unterführung gebaut. Die Umgebung wird mit Grünflächen und entsprechender Bepflanzung realitätsnah gestaltet. Anschluss- und Steuermöglichkeiten zur Einsatzsimulation wie Lichteffekte für Feuer, künstlicher Rauch und Geräuschen werden in die Gebäude und im Gelände integriert. Im Folgende Gebäude und Außenanlagen sind geplant:
• Gelände mit Brückenbauwerk und Unterführung,
• Trafo zur Simulation von Trafobränden, Oberleitungen,
• Lagerhalle mit Gleisanschluss, Doppelwohnhaus mit Abbruchhaus,
• Schnellimbiss, Tankstelle. Autowerkstatt,
• Gerätelager, Unterstand,
• Geräteschuppen, Scheune, Bauernhaus, Silo.

 

Mehr Info

stahl.lehrmann I architekten
fon 0931 260 11 30
fax 0931 260 11 31
am schloss 3
97084 würzburg

info@stahl-lehrmann.de